Sieg der "AH" Im Auswärtsspiel gegen den SV PRITTRICHING

Am Mittwoch den 28.06.2017 war es wieder soweit.
Der SV Prittriching empfing am Abend die Gäste des TSV Königsbrunn. 

Bereits in der Umkleidekabine wurden die Gäste durch eine hervorragend klingende Soundanlage eingeschworen.
Dann betraten die Gäste, diesesmal mit einem 14 Mann starken Kader angereist und schon mit den neuen Trikots für die Saison 17/18 ausgestattet den Platz. 
Nach einer kurzen Aufwärmphase beider Mannschaften konnte das Spiel dann pünktlich um 19:30 Uhr angepfiffen werden. 
Die ersten Minuten begannen wie üblich mit einem kurzen Taktikgeplänkel beider Mannschaften, wobei es die Brunnenstädter dann doch besser verstanden durch gutes Pressing den Gegner schnell unter Druck zu setzen und dadurch zu mehreren Abschlüssen vor dem gegnerischen Tor kamen.
Aber der SV Prittriching spielte ja auch noch mit und zeigte uns bereits in der 11. Minute das dieses Spiel noch nicht gelaufen ist.
Durch eine unglückliche Abwehraktion unserer Hintermannschaft, die versuchte den Ball wieder zu unserem Keeper RICO JAHNKE zu spielen, dieser Pass jedoch etwas zu kurz geriet, bekamen die gegnerischen Angreifer ihre Chance und gingen mit 1:0 in Führung. 
Spätestens jetzt wussten wir das der Gegner auch Fussball spielen kann.
Doch der Teamgeist des TSV Königsbrunn war davon völlig unbeeindruckt und das zeigte sich dann auch auf dem Spielfeld.
Trotz einer hart geführten Partie durch den SV Prittriching verstanden wir es besser ins Spiel zu finden und uns durch gutes Passspiel immer wieder neue Torchancen zu erarbeiten. 
In der 36. Minute konnten wir uns dann endlich belohnen und durch einen strammen Linksschuss im Sechzehner durch unsere "Syrische Rakete" JUAN SAFO ausgleichen.
In der 40. Minute entschied dann der Unparteiische beide Mannschaften in die Halbzeitpause zu schicken. 
(Hinweis: Für alle die es noch nicht wissen, bei der AH wird regulär 2×40 Minuten gespielt)

Hochmotiviert und klar mit dem Ziel das Spiel zu drehen gingen die Brunnenstädter in die zweite Halbzeit. 
Das zeigten sie dann auch auf dem Feld und ließen dem Gegner kaum noch Chancen vor das eigene Tor zu kommen.
Nur zwanzig Minuten nach Wiederanpfiff konnten wir durch eine schöne Passstaffette durch das Mittelfeld bis in den gegnerischen Sechzehner vordringen, wo unserem Kapitän MARCO MOSTALLINO nichts anderes übrig blieb, als zum verdienten 2:1 Führungstreffer einzunetzen. 
Mit dem Gefühl, da geht noch mehr in diesem Spiel, spielten die Königsbrunner weiterhin auf das gegnerische Tor und erarbeiteten sich ihre Torchancen. Vom SV Prittriching war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel zu sehen.
In der 70. Minute bekam der TSV Königsbrunn nach einem klaren Foulspiel im Sechzehner einen Elfmeter zugesprochen. 
Souverän und wie immer selbstbewusst legte sich unser Kapitän MARCO MOSTALLINO den Ball auf den Punkt und schoss uns sicher zur 3:1 Führung. 
Nur fünf Minuten später gelang unserem Mittelfeldspieler BASTIAN PIPPIG durch eine sehr gut geschlagene Flanke von rechts in den gegnerischen Strafraum ein wunderbares Kopfballtor, was die 4:1 Führung bedeutete und nur wenige Minuten später der Endstand dieser Partie war.

Wir danken dem SV Prittriching für die faire Partie und freuen uns auf die nächste Begegnung. 
Weiteren Dank an alle Mitgereisten und die tolle Unterstützung. 

TSVKoenigsbrunn SVPrittriching 2