Erfolgreicher Start für die E-Juniorinnen in die Turniersaison

Am Sonntag 18.6.2017 machten sich die kleinsten unserer Nachwuchskickerinnen auf Einladung des SV Aufheim und bei sonnigem Wetter auf ins baden-würtembergische Aufheim bei Senden um ihr allererstes Turnier zu spielen.

Die Mädels hatten gleich das Eröffnungsspiel gegen die SGM Aufheim 2 und konnten ihre sonst bekannten Startschwierigkeiten über Bord werfen. Mit deutlich höheren Spielanteilen konnte direkt Druck auf die Gastgeberinnen ausgeübt werden. Dies führte dann zu einigen guten Torchancen und durch ein Eigentor zum folgerichtigen 1:0 für die TSV´lerinnen. Kurz darauf konnte direkt das 2:0 gefeiert werden. Ein verunglückter Schuss von Mia Mielich konnte Lily Bareth zum Endstand abstauben.

Im zweiten Spiel wartete ein alter Bekannter und spätere Turniersieger auf die Mädchen, der TSV 1847 Schwaben Augsburg. In einem munteren und ausgeglichenem Spiel waren Torchancen für beide Teams eher Mangelware.. Aus dem Nichts erwischten die Schwabenritter unsere Abwehrreihe auf dem falschen Fuß und erzielten direkt das 0:1. Aber statt den Kopf in den Sand zu stecken packte die Mädels der Ehrgeiz und wollten das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen. Aber der Fussballgott war nicht gnädig und so ging der Schuß von Mia Mielich an den Pfosten und ein strammer Fernschuß von Kapitän Celine Werther ans Lattenkreuz. Damit war es beiden nicht vergonnt gegen ihren Ex-Club einzunetzen und es blieb beim 0:1 Endstand.

In Spiel 3 bekamen es die Königsbrunnerinnen mit der SGM Jungingen/Westerstetten zu tun. Hier trafen zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander und es gab ein sehr ausgeglichenes Spiel mit starken Abwehrreihen auf beiden Seiten. Selbst über die Aussenbahnen gab es für die kampf- und laufstarken Lena Schreyl und Seyma Atici kein Durchkommen. Einzig der Schuss von Lenja Langkait vom Strafraumeck brachte etwas Gefahr und somit endete das Spiel gerechterweise mit 0:0.

Im letzten Spiel war der Gegner dann die SGM Aufheim 1. Beiden Mannschaften merkte man bereits die sommerlichen Temperaturen an und es entwickelte sich ein Spiel ohne große Chancen auf beiden Seiten. Die einzige Chance der Gastgeberinnen konnte Helena Trautmann mit einem ungewolltem aber schönen Hackentrick klären und das Spiel endete ebenfalls 0:0.

Somit erspielten sich die Kickerinnen des TSV mit 5 Punkten und einem positiven Torverhältnis einen tollen 3.Platz.

Ergebnistabelle

  1. TSV 1847 Schwaben Augsburg
  2. SGM Jungingen/Westerstetten
  3. TSV Königsbrunn
  4. SGM Aufheim/Holzschw./Pfaffenhofen 1
  5. SGM Aufheim/Holzschw./Pfaffenhofen 2

Bereits am 25.06.2017 können die Mädels ihre gute Leistung beim Heimspiel gegen den TSV Friedberg bestätigen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.